Mae West

Unsere Praxisräume liegen in einem der vielfältigsten und lebendigsten Viertel der Stadt: Zwischen Gründerzeitvillen und modernen Bürokomplexen, direkt angrenzend an die Innenstadt und mit Blick auf die Isarauen und umgeben von Grünanlagen. Bogenhausen hat den Ruf einer der attraktivsten Wohngegenden Münchens.

Bogenhausen


Wespentaille und HighTech

Seit Dezember 2011 hat Bogenhausen eine neue Attraktion: „Mae West“.

Die 52 Meter hohe Plastik der amerikanischen Bildhauerin Rita McBride (*1960 in Des Moines, Iowa) überragt weithin sichtbar den Effnerplatz.

Für Freunde der Technik ist es ein aus Rohren gebildetes Stabwerk in Form eines Rotationshyperboloids.

Fans des klassischen amerikanischen Films der 30er Jahre sehen darin eine Hommage an die Diva und Femme Fatale mit dem losen Mundwerk und vor allem ihrer unverwechselbaren Wespentaille!


Architektonischer Orientierungspunkt

Eins ist sicher: Mae West ist ein unübersehbarer architektonischer Fixpunkt zwischen Mittlerem Ring und Arabellapark.

Von hier sind es noch etwa 300 Meter – oder 5 Minuten zu Fuß – bis zu unseren Praxisräumen.