Corona-Virus: So schützen Sie sich am besten und stärken zudem Ihr Immunsystem

Um weiterhin gesund zu bleiben und um unser Immunsystem und vor allem das gefährdeter Angehöriger optimal zu stärken, auch ganz unabhängig vom Corona-Virus, haben wir für Sie einige hilfreiche Tipps vieler internationaler Ärzte zusammengetragen.

Um dem Corona-Virus und allgemeiner Erkältungs-Krankheiten am besten entgegenwirken zu können, hilft die Einnahme verschiedener Vitamine, wie z.B. :

  • 1-2 g Vitamin C pro Tag, bitte 1 g morgens und 1 g abends 
  • 2 mg Vitamin A pro Tag
  • 400-500 mg Magnesiumcitrat täglich ein Vitamin D Wert von 70-100 mg/ml, d.h. Einnahme von 5-10000 IE Vitamin D pro Tag, bitte mit 100 Mikrogramm Vitamin K2/mk7

Zudem können Sie bei auftretenden Beschwerden mit Infrarotlicht (Höhensonne) auf die Nebenhöhlen einwirken, denn der Virus mag keine Hitze. Eine weitere Möglichkeit wäre auch das Inhalieren von 3 % H2O2 (evtl. verdünnt mit Wasser) mit einem kleinen Inhalationsgerät (ca. Euro 30.- bei Amazon).

Bitte vernachlässigen Sie die Bewegung an der frischen Luft und gesunde Ernährung trotz Ausgangssperre nicht, denn so bleiben Sie und Ihr Immunsystem fit.

Vermeiden Sie so gut es geht emotionalen Stress und negative Anspannungen jeglicher Art.

Achten Sie außerdem nach wie vor auf eine ausreichende Handhygiene und tragen Sie bei jeder Gelegenheit in der Öffentlichkeit einen Mundschutz.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Sie mit unserer Checkliste auf jeden Fall für Corona, Grippe und Co bestens gewappnet sind.

Checkliste:

  • Viel Bewegung draußen an der frischen Luft
  • Möglichst lange und ungestört schlafen (mindestens 7 bis 8 Stunden pro Nacht)
  • Gesunde, ausgewogene Ernährung. Am besten mit Verzicht auf Milchprodukte, Getreide und Zucker
  • Weniger essen oder intermittierendes Fasten („16/8-Fasten“), um unseren Magen-Darm-Trakt zu entlasten
  • Meidung von Elektrosmog (WLAN und Mobilfunknetze)
  • Emotionalen Stress so gut es geht vermeiden, denn dieser belastet unser Immunsystem massiv
  • Auch die Einnahme von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln kann Ihr Immunsystem nachweislich stärken
  • Gute Handhygiene und Tragen eines Mundschutzes in der Öffentlichkeit
  • Halten Sie sich an Menschen, die Ihnen guttun, pflegen Sie soziale Kontakte

Wir nehmen den Virus sehr ernst, wollen aber dennoch beruhigen und vermeiden, dass die Angst überhandnimmt.

Denn: Durch diese negativen psychischen Effekte schwächt die Angst unser Immunsystem sehr!

Unser Tipp hierzu: Erwarten Sie nur das Beste, aber sein Sie auf das Schlimmste vorbereitet.

Wir hoffen, wir ermöglichen Ihnen somit eine beschwerde- sowie angstfreie Zeit.

Bleiben Sie positiv und gesund!

Ihr Dr. Regensburger und Team