Kindgerecht und professionell

Wie bei Erwachsenen wird auch bei Ihrem Kind eine systematische, gründliche Untersuchung durchgeführt:

  • Färben: Zunächst werden die Zähne mit einer Lebensmittelfarbe angefärbt. Diese zeigt Zahnbelag an, den man sonst nicht so gut erkennen kann.
  • Zeigen: Damit Ihr Kind lernt, was es besser machen kann, zeigen wir ihm im Spiegel, wo noch ungeputzte Stellen sind. Das gefällt den meisten Kindern, sehr – weil es so schön bunt ist und weil es ihrer natürlichen Neugier entspricht!
  • Üben: Natürlich zeigen wir ihm auch, wie es seine Zähne am besten putzt. Zusammen mit dem Kind üben wir die richtige Putztechnik. Das darf – und soll! auch Spaß machen.
  • Reinigen: Danach reinigt eine Kollegin sämtliche Zähne sanft und gründlich. Auch an den Stellen, die Ihr Kind beim Putzen nicht erreicht. Das geschieht mit genauso viel Sorgfalt wie bei einer Professionellen Zahnreinigung für Erwachsene.
  • Lernen: Zum Schluss bekommt Ihr Kind noch Tipps zur zahngesunden Ernährung.