Was passiert
bei einer Wurzelbehandlung?

Eine Wurzelbehandlung geht in fünf Schritten vor sich:

  • Betäubung: Bevor wir mit der Behandlung einer Wurzel beginnen, erhalten Sie eine wirkungsvolle Betäubung. Erst dann öffnen wir den Zahn und legen vorsichtig die Wurzel frei.
  • Operation: Mit speziell dafür konstruierten Instrumenten wird das Wurzelgewebe vollständig entfernt.
  • Desinfektion: Der verbliebene Hohlraum wird sorgfültig desinfiziert.
  • Beruhigung: Wenn nötig erhalten Sie eine medikamentöse Einlage in den Zahn, um ihn zu beruhigen.
  • Füllung: Dann wird das Innere des Zahnes bis knapp vor die Wurzelspitzen mit einer so genannten Wurzelfüllung ausgefüllt.