Angst vor
dem Besuch beim Zahnarzt?

Kompetente Hilfe gegen Schweißausbrüche
und schlaflose Nächte

Die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt ist fast schon sprichwörtlich. Sogar Gedichte wurden darüber geschrieben, was in einem Menschen vorgeht, sobald er im Behandlungsstuhl Platz genommen hat. Doch die „ganz normale Angst vorm Zahnarzt“ ist etwas ganz anderes als die Qual, die Angstpatienten durchstehen. Schon beim Gedanken an den Zahnarzt bekommen Sie Schweißausbrüche und haben schlaflose Nächte.

Das muss nicht sein! Wir helfen Ihnen kompetent und einfühlsam und behandeln Sie - wenn nötig - auch unter Narkose.


Angst vor der Angst

Vielleicht kennen Sie das:

  • Sie waren schon lange nicht mehr beim Zahnarzt, weil Sie panische Angst haben.
  • Sie haben Angst vor Schmerzen bei der Behandlung.
  • Ihre Zähne sind vernachlässigt und sehen nicht mehr schön aus.
  • Sie schieben einen anstehenden Termin beim Zahnarzt immer wieder hinaus.
  • Sie fühlen sich wegen Ihrer Zähne unsicher im Umgang mit anderen.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, empfehlen wir Ihnen einen Schnelltest zur Zahnarztangst.


Sie sind nicht allein!

Umfragen zeigen: Fast 70 % aller Deutschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch.

Die meisten von Ihnen können sich jedoch überwinden. Sie gehen widerwillig, aber doch mehr oder minder regelmäßig zu Untersuchung und zur Vorsorge. Anders sieht die Situation für diejenigen aus, die unter einer echten „Zahnarztphobie“ leiden. Für sie ist allein der Gedanke an den Zahnarztstuhl schon eine Qual. Das trifft immerhin etwa jeden zehnten. 

Die Folgen: Vorbeugende Untersuchungen und sogar dringend notwendige Behandlungen werden immer wieder aufgeschoben. 

Das Problem wird dadurch immer größer – und die Angst immer schlimmer!


Raus aus dem Teufelskreis

Zur Angst vor der Behandlung kommt nicht selten mit der Zeit die Scham – weil man als Erwachsener so große Angst hat und Scham über den schlechten Zustand der eigenen Zähne. 

Beides ist unnötig! Wir alle wissen, was Angst bedeutet. Keiner aus meinem Team würde sich über Sie lustig machen. Ganz im Gegenteil: Wir helfen Ihnen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen! 

Der erste Schritt ist ganz einfach: Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Ganz ohne Druck – und wenn Sie möchten, auch ohne mit der Behandlung zu beginnen – sprechen wir darüber, wovor genau Sie Angst haben und wie wir Untersuchung und Behandlung für Sie so angenehm wie möglich gestalten können.

Wenn Sie sich vorher selbst genauer über das Zahnarztangst und Wege aus der Angst informieren möchten, besuchen Sie unsere Informationsseite für Patienten mit Angst.